Kindertageseinrichtung St. Christophorus

Leitbild der kath. Kita St. Christophorus

1995 ist am Becklohhof in Werne erstmals ein Kindergarten der Pfarrei St. Christophorus errichtet worden, viele erinnern sich noch an die Brandnacht am 29.06.2006, in der nach einer Brandstiftung unsere Kita restlos abbrannte. Nach der Übergangszeit im Containerkindergarten konnten wir im November 2007 in unsere neuen, großzügigen und modernen Räume einziehen.

Wir sind eine katholische Kindertageseinrichtung und bieten Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren und deren Familien bestmögliche Betreuung und Unterstützung. Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am Kind, denn jedes einzelne Kind kommt mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Interessen und Erfahrungen. Wir verstehen uns als Erziehungspartner der Eltern und ergänzen und unterstützen die Familien. Wir arbeiten im Team und gehen kooperativ, hilfsbereit und respektvoll miteinander um. Unser Bestreben ist es, in unserer Kindertageseinrichtung eine angenehme und freundliche Atmosphäre zu schaffen.

Wir bieten bis zu 4 Plätze in der gemeinsamen Erziehung von behinderten und nicht behinderten Kindern an, was in besonderer Weise die Toleranz fördert und zeigt, dass „Anderssein“ Normalität ist. In unserer „Gruppe mit Inklusion“ leben, spielen und lernen zurzeit 22 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren mit und ohne Behinderung in einem Miteinander und jedes Kind kann erfahren, dass es wichtig ist und wertgeschätzt wird.

Ein weiterer pädagogischer Schwerpunkt ist unsere Gruppe mit den unter dreijährigen Kindern. Wir geben ihnen feste Bezugspersonen, Geborgenheit und Sicherheit, feste Rituale und einen Ort, an dem sie sich wohlfühlen können. Inklusion in der Erziehung weckt Aufmerksamkeit füreinander, verstärkt das gegenseitige Einfühlvermögen, fördert Toleranz und lässt Gemeinschaft täglich erleben.

Unsere Kita. St. Christophorus ist ein Haus, in dem der katholische Glaube gelebt wird. Wir möchten christliche Werte vermitteln, die sich an den Grundbedürfnissen der Kinder orientieren. Alle Kinder und Familien bilden eine Gemeinschaft, in der ihre unterschiedliche Herkunft, ihre Stärken und Fähigkeiten, ihre Persönlichkeit und Glaube geachtet werden.

Zertifiziert als bewegungsfreundliche Kita!

Wir sind seit 2010 zertifiziertes Familienzentrum im Verbund mit der Kath. Kita. Maria Frieden und der Kita. Lütkeheide aus Werne. Gemeinsam gestalten wir Angebote nach den Bedürfnissen der Familien.
Als „bewegungsfreundliche Kindertageseinrichtung“ sind wir seit April 2012 durch den DJK-Sportbund zertifiziert und unsere Innen- wie Außenräume bieten den Kindern viel Platz und Möglichkeiten ihren Bewegungsdrang auszuleben. Bewegung, Bildung und Gesundheit gehören zusammen und dies fließt täglich in unsere Arbeit mit den Kindern ein.

Gruppenformen in unserer Kita St. Christophorus

Die Kinder werden in den folgenden Gruppenformen lt. Kinderbildungsgesetz NRW (KiBiz) in unserer Kindertageseinrichtung betreut.

  • Gruppenform I: Kinder von 2 bis 6 Jahren
  • Gruppenform II: Kinder von 0 bis 3 Jahren
  • Gruppenform III: Kinder von 3 bis 6 Jahren

Eltern gehören dazu – Elternmitwirkung in unserer Kindertageseinrichtung

Eine intensive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern ist Grundvoraussetzung und wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit hier in der Kindertageseinrichtung. Die Eltern, die Familien der Kinder und die Kita bilden die Lebenswelt der Kinder. Gemeinsam begleiten wir die Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung. Wir wünschen uns eine gute Zusammenarbeit, die geprägt ist durch eine gegenseitige positive und wertschätzende Einstellung und ein faires Miteinander und die offene Gesprächsbereitschaft, gegenseitiges Informieren über bedeutsame Ereignisse und Erlebnisse, die das Kind betreffen.